Festvortrag Universität Konstanz

Zum Dies academicus der Universität Konstanz am 21. Oktober 2016 waren Anne Schmedding und Constanze von Marlin eingeladen, den Festvortrag zu halten. Aus Anlass des 50-jährigen Gründungsjubiläums der Universität befasste sich der zweiteilige Vortrag mit der Architektur und der Kunst am Bau vor Ort.

Die Universität Konstanz ist ein beeindruckendes Denkmal in der Verschmelzung von Kunst und Architektur auf dem Campus. Sie ist exzellentes gebautes Zeugnis für den Reformgedanken in der universitären Bildung seit der Nachkriegszeit, die sich in der ungewöhnlichen Raumkonzeption mit Begegnungsräumen und im Verzicht auf damals übliche streng serielle Strukturen für Universitätsneubauten ausdrückt. Die Kunst am Bau bildet von der Planungsphase an einen integralen Bestandteil der Gebäude, allen voran Otto Pienes bunte, pyramidenförmige Plexiglasüberdachung des Foyers von 1972.

Institution: Universität Konstanz
Fotos: Universität Konstanz/Alexander Schmidt

 

Kategorie: Architektur, Kunst am Bau, Veranstaltung