Recherche und Texte für „A Space Called Public“

60 Kunstprojekte im öffentlichen Raum von 1895 bis in die Gegenwart – Dokumentation

Was ist Kunst im öffentlichen Raum? Was kann sie bewegen, welche Botschaft kann sie vermitteln? Mit „A Space Called Public“ kuratierten die Künstler Elmgreen & Dragset im Jahr 2013 eine temporäre Ausstellung mit internationalen Künstlern im öffentlichen Raum in München. Flankierend erschien ein umfangreicher Katalog im Verlag der Buchhandlung Walther König, konzipiert als Dokumentation der Ausstellung und Standortbestimmung zur aktuellen Diskussion über Kunst und Öffentlichkeit.

schmedding.vonmarlin. recherchierte für die Publikation internationale, wegweisende Kunstprojekte im öffentlichen Raum von 1895 bis 2013. 60 Kunstwerke von August Rodins „Bürger von Calais“ bis zu Mike Kelleys „Mobile Homestead“ in Detroit wurden anhand von Kurztexten vorgestellt.

Auftraggeber: Studio Elmgreen & Dragset, Berlin
Zeit: 2013 (Ausstellung und Buch)
Leistung: Recherche und Texte
Link zum Projekt

Kategorie: Allgemein, Ausstellung, Publikation