Publikation Neue Nationalgalerie

Die Ausstellungen. Neue Nationalgalerie 1968–2015

Zum 50-jährigen Jubiläum der Neuen Nationalgalerie am 15. September 2018 erschien eine Publikation über die Ausstellungsgeschichte des Museums. Mit der Neuen Nationalgalerie und den Freunde der Nationalgalerie konzipierten wir das Buch, sichteten das große Ausstellungsarchiv des Museums, recherchieren Bilder und Informationen bei Künstlern, Kuratoren, Architekten, Stadtarchiven und Bildagenturen, betreuten die Autoren, haben die Texte lektoriert und waren bis zur Abgabe der druckfertigen Datei in jeden Arbeitsschritt involviert.

Zwischen 1968 und 2015 zeigte die Neue Nationalgalerie 311 Ausstellungen. Das weltweit einzigartige Museum hat die Ästhetik vieler Ausstellungen beeinflusst. Eine 344-seitige Publikation mit rund 500 eindrucksvollen, weitgehend unbekannten Fotografien bebildert die besondere Ausstellungsgeschichte des Museums: Ein emotionaler Spaziergang durch die Zeit und durch das Haus. Von jedem Direktor programmatisch und jeder Generation visuell geprägt bildet das Buch die Zeitströmungen in Kunst und Gesellschaft ab. Spektakuläre Projekte von Mark Rothko über Yves Klein, Metamusik-Festivals, Das MoMA in Berlin und Gerhard Richter bis Kraftwerk erzählen die Geschichte der Neuen Nationalgalerie.
Mit einem Essay von Joachim Jäger und Constanze von Marlin

Probeseiten und Bestellungen unter www.freunde-der-nationalgalerie.de/dieausstellungen

Auftraggeber: Freunde der Nationalgalerie / Neue Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
Zeit: 2017–2018
Leistung: Konzeption, Publikationsmanagement, Bildredaktion, Texte für Bildunterschriften, Betreuung der Autoren, Recherche der vollständigen Ausstellungschronologie, Lektorat, Zusammenarbeit und Koordination mit der Grafikerin
Grafik: StudioKrimm

Kategorie: Allgemein, Ausstellung, Lektorat, Publikation, Redaktion